Skip to content.

TUD

search  |  internal  |  deutsch
Personal tools
TU Dresden » Faculty of Mechanical Science and Engineering » Institute for Materials Science » Chair of Materials Science and Nanotechnology
 
» press resonance   » Innovate! Das Magazin für Forschung und Technik: Hundertmal kleiner


Hundertmal kleiner

Innovate! Das Magazin für Forschung und Technik, Friday 01.06.2007




Hundertmal kleiner... als ein gewöhnlicher Transistor ist der Schalter, den Physiker von der Universität Regensburg entworfen haben. Gianaurelio Cuniberti und seine Kollegen schlagen vor, ein einziges Molekül der Substanz Azobenzol zwischen zwei Kohlenstoff-Nanoröhrchen einzuspannen, die als Elektroden fungieren. Das Azobenzol-Molekül hat in seinem Mittelpunkt ein Gelenk, das sich durch Licht steuern lässt: Je nach eingestrahlter Wellenlänge ist das Molekül gewinkelt oder gestreckt. Wie Computersimulationen ergaben, leitet nur das langgestreckte Azobenzol den elektrischen Strom, während das gewinkelte Molekül den Durchfluss von Elektronen unterbindet. An der LMU München wird der winzige Fotoschalter zur Zeit in der Praxis getestet.

link to article in innovate! (html)
link to article in innovate! (pdf, see page 8)




last modified: 2017.02.20 Mo
author: webadmin

contact
Prof. Dr. Gianaurelio Cuniberti
secretariat:
Ms Sylvi Katzarow
phone: +49 (0)351 463-31420
fax: +49 (0)351 463-31422
office@nano.tu-dresden.de
postal address:
Institute for Materials Science
TU Dresden
01062 Dresden, Germany
visitors and courier address:
HAL building
TU Dresden
Hallwachsstr. 3
01069 Dresden, Germany
Max Bergmann Center
TU Dresden
Budapester Str. 27
01069 Dresden, Germany