Skip to content.

TUD

search  |  internal  |  deutsch
Personal tools
TU Dresden » Faculty of Mechanical Science and Engineering » Institute for Materials Science » Chair of Materials Science and Nanotechnology
 
» press resonance   » Dresdner Neueste Nachrichten: Es wird Licht am Ernemannturm der Technischen Sammlungen Dresden


Es wird Licht am Ernemannturm der Technischen Sammlungen Dresden

Dresdner Neueste Nachrichten, Tuesday 20.01.2015




    Das Lichtjahr 2015 ist in Dresden offiziell eröffnet. Seit gestern Abend verwandeln 16 Scheinwerfer die oberste Fensterreihe des Ernemannturms der Technischen Sammlungen an der Junghansstraße in ein riesiges, computergesteuertes und weithin sichtbares Display. Dies wird täglich morgens und abends bis 23 Uhr eingeschaltet. Die Medienkunstinstallation der Gruppe "Kazoosh" trägt den Titel "Talkingtower" (sprechender Turm). Nach dem gestrigen Auftakt mit einer launigen Rede von Gianaurelio Cuniberti, Professor für Materialwissenschaft und Nanotechnik an der TU Dresden, wird die Installation künftig mit dem Smartphone ansteuerbar sein, so dass nächtliche Beobachter das Geschehen direkt beeinflussen können. Die Eröffnung des Dresdner Lichtjahres ausgerechnet in den Technischen Sammlungen sei eine passende Fügung, sagte Museumsdirektor Roland Schwarz. Schließlich war das Haus früher eine Fabrik Photographischer Apparate, später Pentacon-Gebäude. "Wir wollen auch deutlich machen, dass Dresden ein enormes Potenzial in Sachen Photonikforschung innewohnt", so Schwarz.

    Die Unesco hat das Jahr 2015 zum Internationalen Lichtjahr erklärt, um auf die Bedeutung dieser wichtigen wie selbstverständlichen Lebensgrundlage aufmerksam zu machen. Im Hauptquartier der Unesco in Paris wird das internationale Lichtjahr mit zweitätigen Festivitäten eingeläutet. In Dresden haben sich das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik, die Technischen Sammlungen und das tjg. theater junge generation dem Projekt gewidmet und bieten über das Jahr thematische Veranstaltungen an.

    Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.01.2015.
    © DNN-Online, 20.01.2015, 11:21 Uhr

    original article



last modified: 2017.02.20 Mo
author: webadmin

contact
Prof. Dr. Gianaurelio Cuniberti
secretariat:
Ms Sylvi Katzarow
phone: +49 (0)351 463-31420
fax: +49 (0)351 463-31422
office@nano.tu-dresden.de
postal address:
Institute for Materials Science
TU Dresden
01062 Dresden, Germany
visitors and courier address:
HAL building
TU Dresden
Hallwachsstr. 3
01069 Dresden, Germany
Max Bergmann Center
TU Dresden
Budapester Str. 27
01069 Dresden, Germany