Skip to content.

TUD

search  |  internal  |  deutsch
Personal tools
TU Dresden » Faculty of Mechanical Science and Engineering » Institute for Materials Science » Chair of Materials Science and Nanotechnology



Friday, 09 February 2007
(at 15:15 in room H 36)
Add to your Google Calendar


Die Gesetze des Reisens - neue Wege zur Vorhersage von Epidemien

Theo Geisel

Non linear dynamics
Max Planck Institute for Dynamics and Self Organization
   






Viele Infektionskrankheiten werden von Mensch zu Mensch übertragen und menschliches Reisen ist die Ursache für deren geographische Ausbreitung.
Um die Ausbreitung von Epidemien zu modellieren, vorherzusagen und durch gezielte Massnahmen einzuschränken, muss man also die statistischen Gesetzmässigkeiten des Reisens unabhängig vom benutzten Verkehrsmittel und auf allen räumlichen Skalen kennen. Da hierfür statistische Daten kaum zur Verfügung standen, haben wir diese über die Ausbreitung von Geldscheinen als Tracer empirisch erschlossen und modelliert.
Die zeitabhängige Wahrscheinlichkeitsdichte zeigt universelles Skalenverhalten und anomale Diffusion; die räumliche Ausbreitung lässt sich sehr gut durch eine bifraktionelle Diffusionsgleichung mit wenigen Parametern beschreiben.

Within the Tag der Mathematik/Physik

last modified: 2018.10.24 Mi
author: webadmin