Skip to content.

TUD

search  |  internal  |  deutsch
Personal tools
TU Dresden » Faculty of Mechanical Science and Engineering » Institute for Materials Science » Chair of Materials Science and Nanotechnology



Tuesday, 10 July 2007
(at 16:40 in room C213, Kleiner Hörsaal, Physikgebäde)
Add to your Calendar


Spinphänomene im Quantentransport auf mesoskopischen Skalen

Klaus Richter

Institute for Theoretical Physics
Universität Regensburg
   






Voraussetzung für die Entwicklung einer halbleiterbasierten Spin-Elektronik sind Methoden zur Erzeugung und Detektion spinpolarisierter Ladungsträger. Damit verbunden ist ein wachsendes Interesse an Spinphänomenen in Nanostrukturen. Ich betrachte derartige Spin-Effekte im Ladungstransport durch dimensionsreduzierte Systeme bei tiefen Temperaturen, bei denen Quanteninterferenzeffekte zum Tragen kommen und zusätzliche Möglichkeiten der Kontrolle und Manipulation des Spin-Freiheitsgrades eröffnen. Dazu diskutiere ich zum einen Signaturen der Spin-Relaxation im Transport durch Halbleiter-Quantenpunkte, zum anderen die Erzeugung von Spin-Strömen mit Hilfe eines "Ratschen"-Mechanismus in Nanosystemen, sowie mesoskopische spinpolarisierte Ströme in Graphen, monoatomaren Graphitschichten.

Invited by Bernd Büchner

Within the Physikalisches Kolloquium

last modified: 2019.10.11 Fr
author: webadmin