Informationen zu Lehrveranstaltungen in →Opal / Information about lectures can be found in →Opal

Skip to content.

TUD

search  |  internal  |  deutsch
Personal tools
TU Dresden » Faculty of Mechanical Science and Engineering » Institute for Materials Science » Chair of Materials Science and Nanotechnology
» funding   » Nanostrukturierte LiNbO3- und LiTaO3-Keramiken zur Erzeugung reaktiver Sauerstoffspezies mittels katalytisch verstärktem pyroeletrischem Effekt


Nanostrukturierte LiNbO3- und LiTaO3-Keramiken zur Erzeugung reaktiver Sauerstoffspezies mittels katalytisch verstärktem pyroeletrischem Effekt

()




title:Nanostrukturierte LiNbO3- und LiTaO3-Keramiken zur Erzeugung reaktiver Sauerstoffspezies mittels katalytisch verstärktem pyroeletrischem Effekt
agency:Deutsche Forschungsgemeinschaft - DFG
code:BE 4857/1-1
time frame:2012-2014

description:

Aufgrund ihres hohen Oxidationspotentials spielen reaktive Sauerstoffspezies (ROS) und speziell freie Radikale bei physikalischen Desinfektionsmethoden eine bedeutende Rolle. Ein ganz neuer Forschungsansatz für deren Erzeugung ist die Nutzung des pyroelektrischen Effektes von Materialien wie Lithiumniobat und Lithiumtantalat. In wässriger Umgebung steht das temperaturabhängige elektrische Potential an den Kristalloberflä:chen dieser Materialien für Reduktions- und Oxidationsreaktionen via Ladungstransfer zu physisorbierten molekularen Spezies zur Verfügung.
Ziel des beantragten Projektes ist die grundlegende Erforschung der pyroelektrischen Radikalerzeugung. Es soll untersucht werden, welche Arten von ROS in wässriger Lösung entstehen können und welche thermischen Anregungsbedingungen dafür notwendig sind. Unter welchen Bedingungen entstehen hauptsächlich Hydroxylradikale, Radikale mit dem höchsten Oxidationspotenzial?



last modified: 2021.05.05 Wed
author: webadmin