Informationen zu Lehrveranstaltungen in Opal / Information about lectures can be found in Opal

Skip to content.

TUD

search  |  internal  |  deutsch
Personal tools
TU Dresden » Faculty of Mechanical Science and Engineering » Institute for Materials Science » Chair of Materials Science and Nanotechnology
 
» press resonance   » Oiger: Neues aus Wirtschaft und Forschung: Dresdner wollen mit künstlichen Nasen Corona erschnüffeln


Dresdner wollen mit künstlichen Nasen Corona erschnüffeln

Oiger: Neues aus Wirtschaft und Forschung, Friday 18.09.2020




Corona-Infizierte zu erriechen, erscheint unmöglich. Doch genau daran arbeiten Forscher der Technischen Universität Dresden (TUD) gemeinsam mit Kollegen: Sie wollen mit „olfaktorischer Perzeptronik“ – konkret mittels lernfähiger Chemie-Sensorik– künstliche Spürnasen entwickeln, die es mit dem empfindlichen Geruchssinn eines Hannibal Lecter oder eines Spürhundes aufnehmen können. Das geht aus einer Mitteilung von Projektkoordinator Professor Gianaurelio Cuniberti vom TUD-Lehrstuhl für Materialwissenschaft und Nanotechnologie hervor.

Original article.



last modified: 2020.10.28 Wed
author: webadmin